Deutschland

Curriculum

Curriculum


Das Seminar "MediaCoach - soziologische Medientheorien und medienpädagogische Praxis" beinhaltet sowohl eine Theorie- als auch eine Praxiseinheit.
Inhalte des wöchentlich stattfindenden Seminars sind medientheoretische Grundlagen, der gesellschaftliche Einfluss von neuen Medien und medienpädagogische Theorien. In mehreren Blockphasen werden zusätzlich konkrete Medienkompetenzen (Video, Audio, Web etc.) und Einblicke in die medienpädagogische Praxis vermittelt.

Zu dem theoretischen Input gehören folgende Grundlageninhalte:

- Neue Medien, Gesellschaft, Medienpädagogik
- Medienkompetenz und Medienbildung
- Medien, Migration, Minderheiten
- Web 2.0
- Mediennutzungsweisen von Kindern und Jugendlichen, Medientrends
- Medienkritik
- Die Rolle des Medienpädagogen
- Digital Divide
- Recht im Netz: Urheber- und Persönlichkeitsrechte
- Medien und Partizipation
- Alltag Computerspiele. Computerspielgemeinschaften im Netz

Die Theorieeinheit wurde von den Dozenten, externen Referenten und den Studenten selber gestaltet.


Die Praxiseinheit umfasst sechs verschiedene Blockseminare, die folgende Themenschwerpunkte behandeln:

- Digital Stroytelling
- Video I: Produktion
- Video II: Postproduktion
- Foto und Multimedia (Matchware Mediator)
- Web2.0 und Second Life
- Radio/ Audio/ PC-Musikproduktion

Die Teilnehmer konnten jeweils zwei der sechs Bereiche auswählen und dort eigenständig an Projekten arbeiten, die am Ende des Seminars präsentiert wurden.